Tunnelbegehung in Rudersdorf

 

Baustellenbegehung RudersdorfBegehung durch die Feuerwehreinsatzkräfte bei der Tunnelbaustelle in Rudersdorf

Diese Woche fand eine Begehung bei der Tunnelbaustelle der S7 in Rudersdorf statt. Eingeladen hat Bezirksfeuerwehrkommandtstellvertreter ABI DI(FH) Sven Karner alle 13 Feuerwehren, die bei einem großen Brandereignis im Einsatz stehen. Die Feuerwehren setzen sich aus der angrenzenden Steiermark, dem Bezirk Güssing und den Kräften aus dem Bezirk Jennersdorf zusammen. Insgesamt nahmen ca. 60 Personen an der Begehung teil, welche vom Bauleiter der Baufirma und der örtlichen Bauaufsicht geführt wurde. Es wurden sowohl die offene Bauweise am Westportal besichtigt als auch die bergmännische Bauweise am Ostportal, sowie die beiden Betonmischanlagen und Werkstätten. Besonders wichtig für einen möglichen Einsatz sind die Zufahrtswege und die entsprechenden Lotsenpunkte zu kennen sowie die Wasserentnahmestellen, welche für die Feuerwehren im Einsatzfall wichtig sind.

 Text und Fotos: ABI Karner

Weiterlesen: Tunnelbegehung in Rudersdorf

Ferienpassaktion bei der Feuerwehr Rudersdorf-Ort

Ferienpassaktion RudersdorfIm Rahmen der Ferienpassaktion durften 21 Kinder aus Rudersdorf und der Stadt Fürstenfeld Feuerwehrarbeit hautnah erleben!

Nach erfolgter Einschulung im Schulungsraum der Ortsfeuerwehr Rudersdorf-Ort durch Kommandant HBI Patrick Kainz und Kommandant Stv. OBI Andreas Knorr wurde den Kindern im Stationsbetrieb die Gerätschaften und Feuerwehrfahrzeuge erklärt und näher gebracht. Dabei konnte unter anderem der Wasserwerfer, Strahlroher und Kran des schweren Rüstfahrzeuges unter fachkundiger Anleitung selbst bedient werden, wobei die teilnehmenden Kinder sichtlich Spaß hatten. Der Höhepunkt stellte das selbstständige Ablöschen eines Brandes mittels Handfeuerlöscher dar. Eine gemeinsame Jause und ein Eis rundeten den Tag bei der Feuerwehr Rudersdorf-Ort ab.

Text und Fotos: HBI Patrick Kainz, FF Rudersdorf-Ort

 

Weiterlesen: Ferienpassaktion bei der Feuerwehr Rudersdorf-Ort

Verkehrsunfall Rudersdorf

20190804 vku rudersdorfAm 04. August wurde die Feuerwehr Rudersdorf-Ort um 18:12 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die L 250 am Weichenberg alarmiert. Als die Feuerwehr kurz nach der Alarmierung am Einsatzort ankam war Feuerwehrarzt Dr. Leonhardt, das Rote Kreuz und zwei First Responder, sowie die Polizei vor Ort. Die Aufgabe der Feuerwehr war es, die Einsatzstelle ab zu sichern, ausgelaufene Betriebsmittel zu binden, das am Dach liegende Fahrzeug auf die Räder zu stellen und gesichert ab zu stellen.

Die Feuerwehr Rudersdorf-Ort war mit drei Fahrzeugen und 15 Mann rund eine Stunde im Einsatz. Die Feuerwehr Rudersdorf-Ort bedankt sich bei allen Einsatzorganisationen für die gute Zusammenarbeit.

 

Text und Fotos: ABI Karner

Weiterlesen: Verkehrsunfall Rudersdorf

Überraschung für Florianis beim Grillfest

Kdtstv Hermann Knerl, Kdt Mike Kurta, das gerettete Unfallopfer, der damalige Einsatzleiter ABI Schwartz, Mayer Erwin und Ehrenkommandant Franz Ehritz (v.l.)Für die Mitglieder der Feuerwehr Mogersdorf-Ort gab es beim traditionellen Grillfest am Wochenende eine große Überraschung. Ein Unfallopfer, welches sie im Jahr 2014 bei einem Verkehrsunfall aus dem Wrack geschnitten haben, bedankte sich mit einem Geschenk.

Beim traditionellen Grillfest der Feuerwehr, welches am Samstag dem 10. August bei tropischen Temperaturen abgehalten wurde, kamen viele Besucher aus Nah & Fern (Gäste waren auch von der Feuerwehr Pfaffstätten in NÖ und sogar aus Venezuela anwesend), um einen kühlen Cocktail, ein Glas erlesenen Wein, saftiges Gegrilltes oder Kaffee und Torte zu genießen. Neben Feuerwehrkameraden aus der Umgebung, waren unter anderem auch LAbg. Ewald Schnecker, LAbg. Bernhard Hirczy, Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Christian Schwartz, Vizebgm. Wolfgang Deutsch und Ehrenortsfeuerwehrkommandant HBI Franz Ehritz unter den Besuchern. Und auch eine schöne und rührende Überraschung gab es für die Feuerwehrmitglieder der Ortsfeuerwehr.

 

Weiterlesen: Überraschung für Florianis beim Grillfest

Feuerwehren durch Unwetter gefordert

unwetter im bezirk jennersdorfAm Mittwoch, 31.7.2019, wurden die Feuerwehren des Bezirkes Jennersdorf durch wolkenbruchartige Wasserfälle und heftige Sturmböen gefordert. Kurz nach 21:00 Uhr zog ein Gewitter mit Sturm, Hagel und Regenfällen durch Teile des Bezirkes. Zahlreiche Bäume wurden umgerissen und fielen auf Stromleitungen, Freileitungen, Hausdächer und Straßen. Die heftigen Regenfällen ließen Bäche, Gräben und Kanäle überquellen, vermurten Straßen und bedrohten Häuser. Kurz darauf wurden die ersten Feuerwehren zu Einsätzen alarmiert. Von 21:17 bis 01:53 standen die Freiwilligen im Einsatz.

In Maria Bild wurde eine Stromleitung in der Länge von 400 m abgerissen. Dabei wurden auch einige Dachständer umgerissen und beschädigten die Dächer. Die Feuerwehren Maria Bild, Weichselbaum, Mogersdorf-Ort und Wallendorf standen hier bis Mitternacht im Einsatz um die Bäume von der Straße zu entfernen und die Dächer provisorisch mit Planen abzudecken. Danach wurden die Feuerwehren nach Jennersdorf nachalarmiert und standen dort noch im Einsatz.

Im Gemeindegebiet von Jennersdorf galt es, umgestürzte Bäume zu beseitigen, Straßen frei zu machen und bei beschädigten Dächern rasch zu helfen. Weiters mussten kurzfristig Sicherungsmaßnahmen gesetzt werden um Wasser und Schlamm von Kellern fernzuhalten. Ebenso mussten beschädigte Telekom Freileitungen und umgestürzte Masten - im Auftrag bzw. in Abstimmung mit dem Netzbetreiber - von den Straßen entfernt werden.

Die Unwetter im Gemeindegebiet von Jennersdorf waren so schwer, dass die Einsatzkräfte der STF Jennersdorf am Donnerstag, 1.8.2019, ab ca. 7:00 wieder in den Einsatz gingen um Verkehrswege von umgestürzten Bäumen freizumachen. Zusätzlich wurde in der Stadtgemeinde Jennersdorf bereits mit dem Reinigen der vermurten Straßen begonnen.

Die FF Rax-Bergen ging mit 9:34 Uhr wieder in den Einsatz und die FF Grieselstein wurde am 10:05 Uhr wieder zu einem Baum auf einem Dach alarmiert und im Anschluss zu einem umgestürzten Telefonmasten.

 

Weiterlesen: Feuerwehren durch Unwetter gefordert

 

Nächste Termine

Segnung Kran-Fzg - STF JE
Jennersdorf
21.09.2019
18:00 - 22:00
Bezirksstabssitzung
A6
02.10.2019
19:00 - 21:00
ALP 2019
Jennersdorf
05.10.2019
14:00 - 20:00
syBOS-Basislehrgang
Jennersdorf, FWH
11.10.2019
18:00 - 20:30
Sturm & Maroni - FF Rudersdorf Ort
FF Haus
12.10.2019
17:00 - 22:00

 

LSZ-Info

  

 

Kontakt

Bezirksfeuerwehrkommando Jennersdorf
OBR Ing. Franz Kropf
Martinigasse 18
8380 Jennersdorf
Burgenland/Österreich
T +43 676 88 11 21 16
E franz.kropf@aon.at

Partner