Tiertransporter in Notlage

2022-06-02 LKW Bergung Neuhaus/KlbEin mit ca. 6200 lebend Hühnern beladender LKW-Zug geriet am Donnerstag, 02.06.2022, wegen eines Navigationsgeräts auf einen schmalen Waldweg in Neuhaus am Klausenbach.

Auf etwas mehr als der halben Strecke geriet der Hänger in einer Rechtskurve in den Straßengraben, dabei neigte sich der Hänger zur Seite und blieb an einem Wurzelstock hängen. Um 22:27 Uhr wurden die Feuerwehr Neuhaus am Klausenbach und Minihof-Liebau von der LSZ Burgenland mittels Sirene zur LKW-Bergung alarmiert.

An der Einsatzstelle angekommen stellte sich heraus, dass der Hänger bereits mit 2 Traktoren gegen das Umkippen gesichert wurde. Unter der Einsatzleitung von HBI Andreas Valda wurde der Hänger dann mittels der Seilwinden vom RLF Neuhaus am Klausenbach und TLF Minihof-Liebau gesichert, sowie die Reifen freigegraben und der Graben mit Baumteilen ausgelegt. Die Bergung des LKW-Zugs wurde mit einem Traktor und den beiden Seilwinden durchgeführt, dabei wurde der LKW-Zug vom Traktor gezogen und der Hänger in Zusammenspiel der beiden Seilwinden stabilisiert und gegen das Umstürzen gesichert.

Nach rund 2 Stunden war die Bergung abgeschlossen und der LKW-Zug erreichte dann mit ca. 2,5-stündiger Verspätung sein Abladeziel in Krottendorf. Es entstand kein Schaden am Fahrzeug und es wurden auch keine Hühner verletzt oder getötet. Im Einsatz waren die Feuerwehren Neuhaus am Klausenbach und Minihof-Liebau mit rund 25 Mitgliedern sowie die Polizei Minihof-Liebau.

Text und Fotos: Minihof-Liebau

 

Nächste Termine

Faschingsumzug - FF Oberdrosen
Oberdrosen
04.02.2023
14:00 - 23:59
Feuerwehrball FF Jennersdorf
Jennersdorf, Gernot Arena
04.02.2023
20:00 - 23:59
Abschnittssitzung 7-01-JE
Jennersdorf
09.02.2023
19:00 - 21:00
Faschingsumzug - FF Wallendorf
Wallendorf
18.02.2023
12:00 - 23:00
Eierspeisessen - FF Wallendorf
Wallendorf, Gh Klaus Weber
19.02.2023
10:00 - 14:00

 

LSZ-Info

  

 

Kontakt

Bezirksfeuerwehrkommando Jennersdorf
OBR Ing. Franz Kropf
Martinigasse 18
8380 Jennersdorf
Burgenland/Österreich
T +43 676 88 11 21 16
E franz.kropf@aon.at

Partner