Überraschung für Florianis beim Grillfest

Kdtstv Hermann Knerl, Kdt Mike Kurta, das gerettete Unfallopfer, der damalige Einsatzleiter ABI Schwartz, Mayer Erwin und Ehrenkommandant Franz Ehritz (v.l.)Für die Mitglieder der Feuerwehr Mogersdorf-Ort gab es beim traditionellen Grillfest am Wochenende eine große Überraschung. Ein Unfallopfer, welches sie im Jahr 2014 bei einem Verkehrsunfall aus dem Wrack geschnitten haben, bedankte sich mit einem Geschenk.

Beim traditionellen Grillfest der Feuerwehr, welches am Samstag dem 10. August bei tropischen Temperaturen abgehalten wurde, kamen viele Besucher aus Nah & Fern (Gäste waren auch von der Feuerwehr Pfaffstätten in NÖ und sogar aus Venezuela anwesend), um einen kühlen Cocktail, ein Glas erlesenen Wein, saftiges Gegrilltes oder Kaffee und Torte zu genießen. Neben Feuerwehrkameraden aus der Umgebung, waren unter anderem auch LAbg. Ewald Schnecker, LAbg. Bernhard Hirczy, Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Christian Schwartz, Vizebgm. Wolfgang Deutsch und Ehrenortsfeuerwehrkommandant HBI Franz Ehritz unter den Besuchern. Und auch eine schöne und rührende Überraschung gab es für die Feuerwehrmitglieder der Ortsfeuerwehr.

 

2014 kam es auf der L 116 zwischen Mogersdorf und Deutsch Minihof zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Lenker in seinem PKW eingeklemmt und schwer verletzt wurde. Die Feuerwehr Mogersdorf-Ort schnitt damals den schwer Verletzten mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Wrack und half bei der Rettung des Opfers durch die Besatzung des Notarzthubschraubers.

Das damalige Opfer, dass wieder vollkommen genesen ist, brachte nun beim Besuch des Grillfestes ein besonderes Geschenk mit und überreichte es, wie er selbst sagte, seinen Lebensrettern.

Mit berührenden Worten wurde ein Feuerwehrbeil, dass mit einem Unfallfoto von damals, durch einen Tiroler Graphiker bemalt wurde und berührenden Worten dem Kommandanten OBI Mike Kurta, dem damaligen Einsatzleiter ABI Christian Schwartz und einigen der damals im Einsatz stehenden Feuerwehrmännern übergeben.

Kommandant Kurta und ABI Schwartz waren sichtlich gerührt und erklärten, das uns durch solche Gesten erst bewusst wird, was wir in den Augen von den Geretteten für Leistungen erbracht haben. Durch so eine Aktion werden wir noch mehr angespornt, unser Bestes für die in Notlagen geratenen Menschen zu geben und man sieht deutlich, dass den Menschen heute doch nicht alles egal und für sie auch nicht alles selbstverständlich ist.

Bis weit nach Mitternacht wurde ausgelassen gegessen, getrunken und gefeiert. Die Mitglieder der Feuerwehr Mogersdorf bedanken sich hiermit nochmals ganz herzlich bei allen Besuchern.

Text und Fotos: ABI Schwarz, FF Mogersorf

 

Nächste Termine

Rorate
Stadtpfarrkirche Jennersdorf
20.12.2019
06:00 - 06:30
Fahrzeug- und Ladekrane bis 300 kNm
FW - Haus Jennersdorf
27.12.2019
08:00 - 12:00
Fahrzeug- und Ladekrane bis 300 kNm
FW - Haus Jennersdorf
27.12.2019
08:00 - 12:00
Fahrzeug- und Ladekrane bis 300 kNm
FW - Haus Jennersdorf
27.12.2019
08:00 - 12:00
Aufschulung Schadstoff 1 - Je
Feuerwehrhaus Jennersdorf
04.01.2020
08:00 - 12:00

 

LSZ-Info

  

 

Kontakt

Bezirksfeuerwehrkommando Jennersdorf
OBR Ing. Franz Kropf
Martinigasse 18
8380 Jennersdorf
Burgenland/Österreich
T +43 676 88 11 21 16
E franz.kropf@aon.at

Partner