Großbrand in Dt. Kaltenbrunn

2021-10-13 Zimmereibrand Dt. KaltenbrunnZu einem Großbrand kam es am späten Nachmittag, des 13.10. in Deutsch Kaltenbrunn. Aus bisher nicht geklärter Ursache geriet ein Sägespänesilo mit mehr als 100m³ Inhalt einer Zimmerei in Brand.

9 Feuerwehren mit 24 Fahrzeugen und gesamt 128 Feuerwehrmännern gelang es, ein Ausbreiten des Feuers auf das angrenzende Betriebsgelände zu verhindern bzw. den Brand einzudämmen.

Ein Feuerwehrmann wurde während des Einsatzes an der Hand verletzt. Der Schadenssumme kann aktuell noch nicht abgeschätzt werden.

Entdeckt wurde der Brand von Mitarbeitern des Betriebes, die gerade in den Feierabend gingen.

Einsatzleiter: Abschnittsbrandinspektor HBI Patrick Kainz von der Feuerwehr Rudersdorf-Ort und OBI Thomas Fröhlich von der ortsansässigen Feuerwehr Deutsch-Kaltenbrunn- Ort.

48 Feuerwehrmänner waren mit schwerem Atemschutz im Einsatz. Zusätzlich wurde mit Hilfe eines Baggers einer ortsansässigen Firma und eines Saugbaggers (Megastaubsauger, auf einem LKW montiert), welcher aus der Steiermark angefordert wurde, der Silo entleert.

Alarmierung: 16:49 Urh
Brand aus: 22:15 Uhr

Im Einsatz waren: FF Deutsch Kaltenbrunn-Ort
FF Deutsch Kaltenbrunn-Berg
FF Rudersdorf-Ort
FF Rudersdorf-Berg
FF Rohrbrunn
FF Fürstenfeld
FF Bierbaum
FF Rohr
FF Jennersdorf

Polizei, Rotes Kreuz

Text und Bilder: BFKDO Jennersdorf

 

 

Nächste Termine

Keine Termine

 

LSZ-Info

  

 

Kontakt

Bezirksfeuerwehrkommando Jennersdorf
OBR Ing. Franz Kropf
Martinigasse 18
8380 Jennersdorf
Burgenland/Österreich
T +43 676 88 11 21 16
E franz.kropf@aon.at

Partner