Kommende Termine

Wetterwarnung Österreich:

ZAMG-Wetterwarnungen 
PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 08. Juni 2011 um 07:27 Uhr

Die FF Welten von aufmerksamen Nachbarn um 22:24 Uhr mittels Sirene über die LSZ Burgenland zum Brandeinsatz alarmiert.

Aufgrund der fortgeschrittenen Stunde waren rasch zahlreiche Feuerwehrmitglieder im Feuerwehrhaus und so konnte bereits knapp 4 min. nach der Alarmierung mit TLF und MTF und 19 Mann zum Einsatz ausgerückt werden.


Am Einsatzort ergab sich folgendes Bild:
Ein Blitz schlug zum Glück nicht wie ursprünglich angenommen direkt in den Heuboden ein, sodern traf den angrenzenden Silo.

Nach der Lageerkundung gab der Einsatzleiter HBM Klettner Marcus den Befehl mit 2 C-Strahrohren vorzugehen und ein weiters auf die Vorderseite (in Richtung Wohnhaus) des Gebäudes zu legen um selbiges zu schützen.
Dadurch konnte relativ schnell der gewünschte Löscherfolg erzielt werden, "Brand aus" gegeben werden und der entstandene Schade somit relativ gering gehalten werden.

Es ist zu erwähnen, dass es einem aufmerksamen Nachbarn zu verdanken ist, dass der Schaden so gering ausfiel. Er beobachtete wie der Blitz einschlug und alarmierte unverzüglich die Feuerwehr.


Am Einsatzort anwesend waren:
FF Welten: TLF,  MTF mit 19 Mann
Polizei Jennerdorf mit 2 Mann

Einsatzende: 23:30 Uhr
 

Bilder

 

Text/Bilder: FF Welten

 
Mittwoch, 20. Juni 2018

Design by: LernVid.com

Copyright © 2018 Bezirksfeuerwehrkommando Jennersdorf
Webmaster: HV Michael Janosch